Aktuelles

Die TSV-Waldgaststätte bietet nach wie vor ESSEN AUSSER HAUS, jeweils sonntags von 12 bis 17 Uhr, an. Für einen reibungslosen Ablauf bitte telefonische Vorbestellung, jeweils samstags davor, von 12 bis 16 Uhr, unter Tel. 07243 29677!

Die aktuelle Speisekarte gibt es unter www.waldgaststaette-spessart.de.

SCHIEDSRICHTERINNEN GESUCHT!

Ab dem 10. Dezember 2020 bildet der Badische Fußballverband (BFV) interessierte Mädchen und Frauen ab 12 Jahren wieder zu Schiedsrichterinnen aus.

Neun Online- Seminare werden ergänzt durch E-Learning, einen Elternabend und eine zweitägige Präsenzveranstaltung mit Prüfung im Februar 2020. Dem Lehrgang vorgeschaltet ist am 8. Dezember der Elternabend. Bei jungen Teilnehmerinnen sind die Eltern von Beginn an eingebunden, erhalten Infos, was ihr Kind erwartet und lernen die Paten kennen.

Am 10. Dezember geht es dann mit dem Theorieunterricht los.

„Der Lehrgang nur für Mädchen und Frauen hat sich seit der Einführung 2018 bewährt“, betont Meike Weichselmann, eine der Initiatoren. „Gerade jungen Mädels fällt der Einstieg damit etwas leichter und sie trauen sich mehr.“ Neu ist die Online-Durchführung. Sarah Fahrer sieht in der Corona bedingten Einschränkung aber auch einen Vorteil: „Die Online-Seminare sind abends und am Wochenende, das erleichtert die Teilnahme beispielsweise für Studentinnen, Berufstätige oder auch Mütter. Wir freuen uns auf jede Einzelne!“

Der Lehrgang ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt über das DFBnet: https://bit.ly/3klHXS2. Ansprechpartner beim BFV ist Thorsten Thomalla, Tel.-Nr. 0721-4090465.

Der TSV Spessart würde sich über eine Schiedsrichterin in seinen Reihen sehr freuen!!!

Auch der TSV-Vorsitzende Eberhardt Weber, Tel.-Nr. 07243-2248 steht für Fragen gerne zur Verfügung!

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Auf Grund der sehr hohen Anzahl von Coroana-Fällen in Ettlingen sucht der TSV Spessart Ehrenamtliche, die bei der Versorgung von Personen in Quarantäne unterstützend mitarbeiten. Interessierte können sich beim TSV-Vorsitzenden Eberhardt Weber, Tel.-Nr. 07243-2248, melden. Vielen Dank schon im Voraus!

Sport- und Spielbetrieb ruht bis zum 30.11.2020

Aufgrund der von der Bundes-/Landesregierungen am 28.10.2020 beschlossenen Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist bis auf Induvidualsport Sport- und Spielbetrieb bis zum 30.11.2020 nicht möglich. Öffentliche wie private Sportstätten (Sportplätze) und auch die Sporthallen sind in dieser Zeit geschlossen. Betroffen ist der Breitensport und auch der Fußball sowie der Kegelsport. Wir hoffen, dass die Zahlen der Neuinfizierten zurück gehen und ab 01.12.2020 das Sportverbot aufgehoben bzw. gelockert wird. Das Sportverbot trifft insbesondere unsere Aktiven des Breiten-, Fußball- und Kegelsports. Sobald es Neues zu berichten gibt werden wir alle Betroffenen umgehend informieren. Bis dahin halten wir uns an die A(bstand)H(ydiene)A(lltagsmaske)+L(üftung)-Regeln! Bleiben Sie gesund!!!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok