SG Spessart/Schöllbronn/Burbach – TSV Reichenbach 2 3:1 (3:1)

Das unsere Nachbarn aus Reichenbach sich nicht kampflos 3 Punkte abnehmen lassen würden war unseren SG-Kickern im Vornhinein klar. Von der ersten Minute an ging Reichenbach sehr couragiert zu Werke und es stand bereits nach 8 Minuten 0:1 gegen uns. Trotz des Rückstandes nahmen unsere Jungs unbeeindruckt den Kampf im Mittelfeld auf und spielten Zug um Zug ihre spielerische Klasse durch die gewonnen Zweikämpfe aus. 10 Minuten später war es dann soweit und Leon K. konnte sich nach einem super Pass von unserem Kapitän auf der linken Seite durchtanken und den Ausgleichtreffer erzielen. Nun ging es Schlag auf Schlag weiter. Nach einer Unachtsamkeit des gegnerischen Torwarts konnte unsere Sturmspitze Ilian den Ball zur 2:1 Führung einschieben. Kurz vor der Pause war es dann unser 10er Chris, der sich energisch durch die gegnerische Abwehr kämpfte und das 3:1 erzielte. In der zweiten Halbzeit wurde weiterhin um jeden Ball gekämpft. Leider konnte man die spielerische Überlegenheit nicht in weitere Tore umsetzen. Besonders hervorheben muss man hier auch unsere souverän stehende Abwehrreihe, die keine weiteren Chancen für Reichenbach zuließ. Aber genauso waren es auch die gegnerischen Abwehrspieler, die immer wieder die Räume geschickt zustellten. So endete die Partie bei trübem, nebeligem Herbstwetter mit einem strahlenden 3:1 für unsere B-Junioren.

SG Eggenstein, Leopoldshafen 2 – SG Spessart/Schöllbronn/Burbach 0:3 (0:0)

Trotz des auf dem Papier stehenden recht deutlichen Sieges in Höhe von 3:0 fanden unsere SG-Kicker zu keiner Zeit zu ihrem Spiel. Das unsere Jungs dies besser können haben sie in etlichen Spielen zuvor bewiesen. Vielleicht ist es auch die deutliche Tabellenführung, die im Moment etwas zu selbstsicher macht. In die Torschützenliste eintragen konnten sich: Freddy 2x und Andi.

E1 TSV Spessart – FVA Bruchhausen 0:1

Unsere E1 spielte wie bereits in der vorangegangenen Spielen von Anfang an stark auf und erspielte sich eine Torchance nach der anderen. Die zahlreichen Torschüsse von Kevin, Tareg, Noah, Pius, Leo, Tobias und Luca brachten leider keinen Erfolg, da wir entweder am gegnerischen Tormann oder am „Alu“ scheiterten. Dem Gegner gelang mit einem glücklichen Weitschuss das 0:1. Unsere Mannschaft spielte eifrig weiter und Jacob erzielte nach einem klasse Zuspiel von Nina den hochverdienten Ausgleich. Die gegnerischen Zuschauer monierten, dass der Ball vor dem Zuspiel leicht im Aus gewesen wäre und so nahm unser Schiedsrichter das Tor wieder zurück. Unsere Spieler fühlten sich durch diese Aktion ungerecht behandelt und so war die Konzentration für das restliche Spiel weg und es blieb es bei der unglücklichen Niederlage.

E2 TSV Spessart – FVA Bruchhausen 1:2

Unsere E2 spielte offensiv und erarbeitete sich einige Torchancen, die leider erfolglos blieben. Nach einem Konter ging der Gegner in Führung. Mit einem sehr schönen Tor durch Fynn kam der verdiente Ausgleich. Danach hatten wir noch mehrere klare Torchancen durch Marcel, Fynn, Taha, Joshua und Ida aber leider nicht das notwendige Glück. In der Schlußphase gelang dem Gegner durch einen weiteren Konter das nächste Tor zum 1:2 Endstand.

SG Spessart/Schö/Bu – SV Spielberg (9er Modus) 18:1 (7:1)

Bei herrlichem Herbstwetter traf man sich am Sonntagmorgen auf dem Sportplatz. Aufgrund der dünnen Mannschaftsdecke hat der SV Spielberg seine B-Junioren mittlerweile im 9er-Modus angemeldet. Hinter diesem 9er-Modus steht das durch den Fußballverband ausgesprochene sogenannte Norweger Modell. Hierbei lautet der Grundsatz „es ist für die Jugendlichen immer noch besser 9 gegen 9 zu spielen, als an vielen Wochenenden gar kein Spiel bestreiten zu können“. Unbeeindruckt vom Gegner und dem Spielsystem legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr. In der ersten Halbzeit stand es bereits 7:1. Auch in der zweiten Halbzeit ließen unsere Kicker nicht locker und schraubten das Ergebnis in regelmäßigen Abständen auf 18:1 hoch. Besonders hervorheben muss man die sehr disziplinierte, konsequente Spielweise. Es wurden genau die Trainingsinhalte umgesetzt, die man in den letzten Wochen schwerpunktmäßig verfolgt hat. In die Torschützenliste eintragen konnten sich: Chris (2x), Mika G.(2x), Andi (2x), Michel (2x), Freddy (7x) und je einmal Leon K., Mika A., Ilian und ...Jannik :-)  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok