TSV Reichenbach 2 - SG Spessart/Schöllbronn/Burbach 2:3 (1:0)

Mit großem Einsatz gingen unsere Jungs zur Sache, aber dennoch ließ man in der ersten Halbzeit einige gute Torchancen liegen. So kam es wie es kommen musste und man lag aufgrund etwas zögerlichen Abwehrverhaltens trotz Chancenüberlegenheit zur Halbzeitpause mit 1:0 zurück. Vom Rückstand unbeeindruckt ging man in die zweite Halbzeit und erzielte in der 41. Spielminute durch einen von Leon K. geschossenen Foulelfmeter den zu dieser Zeit mehr als verdienten Ausgleich. Einige Minuten später erzielte Rouven nach einem Eckstoß von Leon K. mit einem schönen Kopfballtor das 1:2. Das Spiel ging dann einige Zeit hin und her und unser Torwart Rico rettete zwei Mal mit hervorragenden Reaktionen aus brenzliger Lage. Nachdem die Abwehr ein zweites Mal zusah, glich der Gegner in der 60. Minute durch ein schönes Tor in das obere lange Eck aus. Aber unsere Jungs kämpften weiter und wollten die drei Punkte und so erzielte Tim nachdem er sich regelrecht durch die gegnerische Abwehr durchgearbeitet hatte kurz vor Spielende das verdiente Siegtor zum 2:3. Auch diesmal konnte man sehen, dass Einsatzbereitschaft oft hilft, ein Spiel zu drehen. Weiter so, Jungs!

C-Junioren Verdienter Sieg nach Halbzeitrückstand

TSV Reichenbach 2 - SG Spessart/Schöllbronn/Burbach  2:3 (1:0)      

Mit großen Einsatz gingen unsere Jungs zur Sache, aber dennoch ließ man in der ersten Halbzeit einige gute Torchancen liegen. So kam es wie es kommen musste und man lag aufgrund etwas zögerlichen Abwehrverhaltens trotz Chancenüberlegenheit zur Halbzeitpause mit 1:0 zurück. Vom Rückstand unbeeindruckt ging man in die zweite Halbzeit und erzielte in der 41. Spielminute durch einen von Leon K. geschossenen Foulelfmeter den zu dieser Zeit mehr als verdienten Ausgleich. Einige Minuten später erzielte Rouven nach einem Eckstoß von Leon K. mit einem schönen Kopfballtor das 1:2. Das Spiel ging dann einige Zeit hin und her und unser Torwart Rico rettete zwei Mal mit hervorragenden Reaktionen aus brenzliger Lage. Nachdem die Abwehr ein zweites Mal zusah, glich der Gegner in der 60. Minute durch ein schönes Tor in das obere lange Eck aus. Aber unsere Jungs kämpften weiter und wollten die drei Punkte und so erzielte Tim nachdem er sich regelrecht durch die gegnerische Abwehr durchgearbeitet hatte kurz vor Spielende das verdiente Siegtor zum 2:3. Auch diesmal konnte man sehen, dass Einsatzbereitschaft oft hilft, ein Spiel zu drehen. Weiter so, Jungs!

E-Junioren Spielberichte

FZK Bernbach – TSV Spessart 1  2:4

In einem spannenden Spiel gegen einen gleichstarken Gegner konnte sich unsere Mannschaft am Ende verdient mit 4:2 durchsetzen. Durch eine gut zusammen spielende Mannschaft und je zwei Tore von Mathias Kern und Leonardo Ochs gingen die nächsten

3 Punkte auf das Konto unserer Mannschaft. Für den TSV spielten: Kilian Imhof (Tor), Hanna Bormeister, Michael Brecht; Mathias Kern, Johannes Kneiphoff, Jannik Tillner, Nick Peckruhn, Leonardo Ochs, Kevin Brecht und Nicolas Kuner

SG DJK/FV Daxlanden 2 – TSV Spessart 2  6:4

Im ersten Auswärtsspiel kam unsere Mannschaft gut in Spiel und gingen verdient mit je ein Tor von Nicolas und Noah in Führung. Im weiteren Spielverlauf machten wir immer mehr individuelle Fehler, somit bekam unser Gegner immer mehr Torchancen, die er eiskalt nutzte. Somit bekamen wir in kurzer Zeit drei Gegentore. Durch eine super Moral unserer Mannschaft bekamen wir das Spiel wieder besser in den Griff. Durch eine schöne Flanke von Noah prallte der Ball von einem Abwehrspieler ins eigene Tor. Kurz nach der Halbzeit erzielte Leonard die erneute Führung. Jedoch durch zwei kurz hintereinander erfolgten  Fernschüsse ging Daxlanden wieder in Führung. Nun drängte unsere Mannschaft wieder auf den Ausgleich. Die größte Chance hatte Kevin, aber sein Ball ging leider knapp über die Latte. Wie es oft so kommt, nutzen unsere Gegner einen Konter eiskalt aus und erzielte den 6:4 Siegtreffer. Für den TSV spielten: Jarrek Mc Kelvey (Tor), Kevin Brecht, Leonard Falak, Nicolas Kuner, Jakob Musger Noah Rentschler und Nina Mösinger. Mathias Guillaumin war auch im Kater vor Ort, musste aber leider wegen Krankheit die Heimreise antreten.

TSV Spessart 1 – FV Malsch 1 4:2 (2:1)

Die E1 mussten am letzten Samstag zuhause ersatzgeschwächt durch Ausfälle gegen den FV Malsch antreten. Durch Unterstützung von zwei E2 Spielern wurde ein verdienter

4:2 Sieg heraus gespielt. Unsere Mannschaft setzte dies hervorragend um, was sie in den letzten Trainingseinheiten gelernt haben. Für den TSV spielten: Kilian Imhof (Tor), Hanna Bormeister, Michael Brecht; Mathias Kern (3 Tore durch einen lupenreinen Hattrick), Johannes Kneiphoff, Jannik Tillner sowie Adrian Haase (1 Tor) und Tobias Riehle aus der E2-Junioren.

TSV Spessart 2 – ASV Hagsfeld 2 9:3 (4:2)

E2-Junioren.

In einem offenen Schlagabtausch konnte sich unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit knapp mit 4:2 Tore durchsetzen. Im Laufe der zweiten Halbzeit bekamen wir den Gegner immer besser in den Griff, so dass wir unsere Torchancen, richtig schön herausspielen konnten. Am Ende gewannen wir das Spiel deutlich mit 9:3-Tore. Für den TSV spielten: Jarrek Mc Kelvey (Tor), Kevin Brecht (3 Tore), Mathias Guillaumin (1 Tor),

Leonard Falak (2 Tore), Nicolas Kuner ( 1 Tor), Jakob Musger (1 Tor),

Noah Rentschler (1 Tor) und Samuel Cataldi

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok