Kegelsport - 9. Spieltag

Erste Punkte aus der Neuen Ferne

SG 77/ A9 Altlussheim – TSV Spessart 2431 : 2603

Mit Siegeswille sind wir an diesem Spieltag in Altlussheim angereist. Hat es doch in dieser Saison noch nicht in der Ferne geklappt, so sollte es gegen den Tabellennachbar möglich sein. Mit unserem Startpaar Fink D. 448 Holz und Zubcic Z. 433 ging man mit 39 Holz in Führung. Die folgende Paarung mit Ibler W. 430 Holz und Straub F. 429 Holz erspielten weitere 138 Holz. Mit diesem beruhigenden Vorsprung ging das Schlusspaar Bacfalvi P. 443 Holz und Kempa J. 420 Holz auf die Bahnen und wir beendeten das Spiel mit einer deutlichen Differenz von 172 Holz. Mit einem Lächeln gingen wir die Heimreise an. Resümee für das Spiel: Perfekter Abschluss der Vorrunde mit einem beruhigenden 5. Platz

Nächster Spieltag:

Sonntag, 15.12.2019, 11.00 Uhr, KC SK Ubstadt – TSV Spessart. Freuen wir uns auf zahlreiche Fans und wünschen allen eine besinnliche Adventszeit!

Kagelsport8

Aussichtsloser aber dennoch großer Kampf

TSV Spessart – TSV Meckenheim  2364:2423´

Mit der ersten Niederlage zu Hause mussten wir uns gegen den TSV Meckenheim abfinden. Es fehlten uns zwei Leistungsträger, die wir an diesem Spieltag nicht kompensieren konnten. Dennoch wurde bis zum Schluss gekämpft und einige gute Ergebnisse erzielt. Im Startpaar spielten Josef 327 Holz und Frank mit 388 Holz. Der Gegner erspielte sich hierbei einen Vorsprung von 83 Holz. Es folgten Werner 399 Holz und Jochen mit 435 Holz. Bis auf 50 Holz herangekommen kam ein wenig Hoffnung auf, die aber leider nach wenigen weiteren Würfen zunichte gemacht wurde. Patrick mit 451 Holz und Janos mit 364 Holz mussten sich der stärksten Paarung vom Gegner stellen, die das Spiel zu ihren Gunsten entschieden.
Auch hier wäre mehr drin gewesen.

Nächster Spieltag ist Samstag, 30.11.2019, 15.00Uhr: SG 77/A9 Altlussheim – TSV Spessart!

Kegelsport7

Derbysieger gegen SG Ettlingen

SG Ettlingen : TSV Spessart 2677 : 2713

Am 7.Spieltag war es soweit und wir fuhren zum großen Nachbar aus Ettlingen. Ich denke, dass jeder Sportkegler, mit einem Lächeln im Gesicht sehr gerne dort spielt. Die Bahnen sind auf einem Besonderen Niveau. Wir wussten aber auch, dass wir unser bestes Kegeln darbieten müssten, um die Punkte aus Ettlingen zu entführen. Gesagt, getan. Wir spielten im Start mit Zvonko 481 Holz und Dieter 468 Holz, dass einen Vorsprung von 59 Holz bedeutete. Mit diesem beruhigenden Vorsprung ging das Spiel an das Mittelpaar mit Werner 434 Holz und Frank 404 Holz die mit 1 Holz Vorsprung an unsere Schlussspieler Patrick 464 Holz und Jochen 462Holz übergaben und wir letztendlich nach großem Kampf mit 36 Holz gewinnen konnten. Resümee für diesen Spieltag: die Führung im Startpaar erspielt und bis zum Schluss verteidigt.

Nächster Spieltag ist am Samstag, 16.11.2019, um 15.00 Uhr, in Spessart. Gegner ist der TSV Meckesheim. Über zahlreiche Fans, Gönner und Zuschauer freut sich die Kegelsportabteilung!

 

Kegelsport 6

Derbysieger

TSV Spessart : VFR Ittersbach  2473:2317

Am 6. Spieltag trafen wir auf unsere Freunde aus Ittersbach. Schon im Vorfeld war uns bewusst, dass wir in diesem Spiel beinahe komplett sein würden und wir die Punkte auf der Habenbseite verbuchen wollten. Gesagt, getan. Schon unser Startpaar mit Fink D. 421 Holz und Ibler W. 408 Holz konnten ihren Gegner 114 Holz abnehmen. Mit diesem beruhigenden Vorsprung gingen Zubcic Z. 411 Holz und Straub F. 366 Holz das Spiel an. Wir verloren hierbei 12 Holz unseres Vorsprunges, doch unsere letzte Paarung mit Kempa J. 443 Holz und Bacfalvi P. 424 Holz zeigten in gewohnter Manier ihr Können und wir konnten das Spiel deutlich mit 156 Holz gewinnen.
Nächster Spieltag: Samstag, 09.11.2019, 11.30 Uhr, SG Ettlingen : TSV Spessart!

Kegelsport 5

Keine Punkte aus der Ferne

SK Hambrücken –TSV Spessart 2457 : 2320

Mit neuem Anlauf wollten wir dem Auswärtsfluch ein Ende machen und gingen das Spiel mit Zvonko 408 Holz und Frank mit 362 Holz an. Dies bedeutete ein Rückstand von 35 Holz was noch machbar war. Gefolgt von Jochen 407 Holz und Werner 395 Holz verkürzten wir den Rückstand auf 28 Holz. Es keimte ein wenig der Funke der Hoffnung auf, jedoch wurde diese schon nach wenigen weiteren Würfen mit Janos 338 Holz und Patrick 410 Holz jäh zu Nichte gemacht und wir verloren eindeutig mit 137 Holz. Auch hier stellt sich wieder die Frage, ob wir in Bestbesetzung hier die Punkte entführen hätten können.

Nächster Spieltag ist am Samstag, 26.10.,15.00 Uhr, zu Hause gegen den VFR GW Ittersbach!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok