TSV Spessart – VfR Ittersbach 5:5 (3:4)

 

Offensivfußball mit 10 Tore und drei Elfmeter

Fußballspiele zwischen diesen beiden Mannschaften garantieren immer für Spektakel und Offensivfußball mit vielen Toren. Erinnert sei an das Vorspiel das die TSV-Elf mit 5:6 verlor. So war es auch dieses Mal. Bereits in der 07. Minute ging der Gast mit 1:0 in Führung. Mathias Axtmann erzielte auf Zuspiel von SpT Sebastian Dohm mit einem Schuss in die lange Torecke das 1:1 (15.). Im Gegenzug patzte die TSV Defensive und der VfR ging mit 2:1 in Front. Mit einem kuriosem Tor (26.) gelang Marco Flöh der Gleichstand als er fast von der Torauslinie traf. Einen umstrittener Elfer für die Gäste nutzten diese zum 3:2 (32.). In der 34. Minute verwandelte Philipp Überall eine Freistoß zum 3:3. Ein weiterer zweifelhafter Elfer verwandelte der Gast zur 4:3-Halbzeitführung. Im zweiten Spielabschnitt wollte die TSV-Elf das Spiel drehen und spielte voll auf Sieg. Dies hatte zur Folge, dass sich die TSV-Elf etliche Torchancen heraus spielte aber zunächst keine nutzten konnte. Der VfR blieb durch Konterangriffe jedoch stets gefährlich. In der 59. Minute wurde Fabio Ochs im VfR-Strafraum gefoult und den anschließenden Elfer volltreckte Sebastian Dohm in gekonnter Manier zum 4:4. Die 5:4-Führung (72.) für die TSV-Elf erzielte Sebastian Dohm als er zwei Gästespieler clever ausspielte und den Ball ins Tor schoss. Nun forcierten die Gäste nochmals ihr Angriffsspiel und mit einem gelungenen Spielzug über die linke Seite kamen diese in der 86. Minute zum nicht ganz unverdienten 5:5!

In den letzten beiden Saisonspielen stehen noch zwei Derbys auf dem Programm. Am 29. Spieltag nochmals ein Heimspiel gegen den SV Völkersbach und zum Abschluss das Auswärtsspiel beim TSV Schöllbronn 2 am Donnerstag nächster Woche.

TSV Spessart 2 - VfR Ittersbach 2  1:0 (0:0)

TSV-Reserve weiter auf dem Erfolgsweg / 11 Spiele in Serie ungeschlagen

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit erhöhte die TSV-Reserve das Tempo und erspielte sich mehrere Torchancen. Eine davon verwerte Carmin Marmeliuc in der 57. Minute zum Siegtreffer. Danach hatte die TSV-Reserve weitere große Torchancen die alle ungenutzt blieben. Mit dem Heimsieg setzte die TSV-Reserve ihre Serie der ungeschlagenen Rückrundenspiele fort! Am kommenden Sonntag spielt die TSV-Reserve zu Hause gegen die SpG Völkersbach/Burbach und gastiert zum Saisonfinale beim FV Sulzbach 2.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok