Heimniederlage im Höhenderby gegen den SV Völkersbach

TSV Spessart – SV Völkersbach  0:4 (0:3)

Das Höhenderby gegen den SV Völkersbach war nach 10 Spielminuten zu Gunsten der Gäste entschieden. Der Gast führte bis dahin mit 3:0. Die Heimelf fand überhaupt nicht in das Spiel und alle Akteure erwischten einen rabenschwarzen Tag. Nach dem frühen Rückstand hatte die TSV-Elf bis zum Seitenwechsel zwei Torchancen für den Anschlusstreffer. Beide Male bewahrte der Gästetorsteuer seine Elf vor einem Gegentor.

In der 52. Minute erzielten die Gäste Tor Nr. 4 unter tatkräftiger Mithilfe der TSV-Defensive. Danach war das Spiel gelaufen wobei die Gäste einem fünften Tor näher waren als die Heimmannschaft einem Tor!

Das Höhenderby wurde von SR Willi Ninmann vom TSV Schöllbronn souverän geleitet!

TSV-Reserve Sieger in allen 12 Heimspielen

TSV Spessart 2 – SpG Völkersbach/Burbach  2:1 1:0)

Einen Vereinsrekord stellte die TSV-Reserve mit dem zwölften Heimsieg in 12 Heimspielen der diesjährigen Punkterunde auf. Im Heimspiel gegen den Tabellendritten SpG Völkersbach/Burbach brachte Alexander Schottmüller in der 37. Minute die TSV-Reserve mit 1:0 in Führung. Nach Wiederanspiel dauerte es bis zur 82. Minute ehe Carmin Marmeliuc auf 2:0 erhöhen konnte. Das Anschlusstor für die Gäste fiel in der Nachspielzeit. Über das gesamte Spiel gesehen war die Sieg der TSV-Reserve hochverdient.

Am Donnerstag dieser Woche steigt nun das Saisonfinale mit Auswärtsspielen für die TSV-Reserve beim FV Sulzbach 2 und der TSV-Elf beim TSV Schöllbronn 2.

Vorschau:

Donnerstag (Vatertag), 30. Mai

13.00 Uhr C4-Liga FV Sulzbach 2 – TSV Spessart 2

15.00 Uhr B2-Liga TSV Schöllbronn 2- TSV Spessart

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok