Rückblick auf die 107. Generalversammlung

Am zurück liegenden Freitag konnte der TSV-Vorsitzende Eberhardt Weber zahlreiche Mitglieder, Gäste und Freunde des Vereins in der TSV-Waldgaststätte zur 107. Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2018 begrüßen. Darunter Ehrenpräsident Anton Häffner und weitere Ehrenmitglieder, Ortsvorsteherin und Stadträtin Elke Werner sowie  einige Ortschaftsräte/innen. Erfreulich war auch die Teilnahme vom Trainerteam Leo Holz und Sebastian Dohm und vielen Spielern unserer beiden Herrenmannschaften.

Zunächst gedachte die Versammlung den verstorbenen Mitglieder insbesondere dem EM Franz Lauinger. Nach Feststellung der satzungsgemäß erfolgten Einladung – Einwände hierzu gab es keine – konnte Schriftführer Georg Lauinger das Protokoll der vergangenen Hauptversammlung sowie seinen Jahresbericht vortragen. Dieser befasste sich mit den zahlreichen Aktivitäten im Berichtszeitraum des TSV Spessart. Hervorgehoben hatte er, dass diese Aktionen nur durch das außerordentliche Engagement zahlreicher Ehrenamtlicher mit großem Erfolg durchgeführt werden konnte.

Im weiteren Programmverlauf standen die Sportberichte aus den Abteilungen Herren-Fußball, Fußball-Junioren, Senioren-Fußball, Kegel- und Breitensport.

Schatzmeister Oliver Kraft erläuterte die finanzielle Situation des Vereins. Durch den erwirtschafteten Jahresüberschuss konnten langfristige Verbindlichkeiten, resultierend aus den Umbaumaßnahmen der TSV-Waldgaststätte, reduziert werden.

Oliver Kraft weißt aber auch daraufhin, dass der Verein auf verschiedene Entwicklungen in naher Zukunft reagieren muss. Das sind vor allem steigende Energie- und Wasserkosten und geplante Investitionen in Flutlicht, Rasen- und Hartplatzsanierung.

Der Bericht der Kassenprüfer Jürgen Kreutz und Hubert Weber bescheinigte dem Kassier eine einwandfreie Buchführung und schlug dem Gremium vor Entlastung zu erteilen.

Den Vorstandsbericht begann Eberhardt Weber, bzw. der für die Mitgliederdatenbank zuständige Markus Weber mit der üblichen Statistik. Eberhardt Weber berichtete darüber, dass es leider noch immer offene Posten beim TSV gibt. Sowohl in der Betreuung des Senioren-Teams als auch bei Schiedsrichtern gibt es Bedarf. Interessierte sind herzlich willkommen. Vizevorstand Gerhard Weber informierte die Anwesenden über die Subventionsprogramme vom Badischen Sportbund und der Stadt Ettlingen für Investitionen in Sportanlagen. Hier sind einige Veränderungen vor allem im Programm der Stadt Ettlingen vorgesehen, die unsere Investitionsvorhaben beschleunigen könnten.

Nach der erfolgten Aussprache zu den jeweiligen Berichten, nahm Ortsvorsteherin Elke Werner die Entlastung des TSV-Vorstandes und der Verwaltung vor, die einstimmig ausfiel. Elke Werner dankte dem TSV für sein Engagement auch vereinsübergreifend, wie z.B. beim SWR4-Sommerfest und auch beim CSE-Nachtumzug, wo der TSV gar mit zwei Ständen vertreten war. Besonders erfreut zeigte Sie sich auch über die Fortschritte in der sportlichen Entwicklung im Herrenfußball.

Erfreulicher Weise stand der komplette Vorstand mit Verwaltung zur Wiederwahl. Das komplette Team (1. Vors. Eberhardt Weber, 2. Vors. Gerhard Weber, Schatzmeister Oliver Kraft, Schriftführer Georg Lauinger, Mitglieder-Verwaltung Martina Kutija und Markus Weber, Fußball-Abteilungsleiter Florian Keller  und Fußball-Junioren-Leiter Daniel Leyrer sowie die die weiteren  Verw.-Mitglieder Christiane Ochs, Ulrike Mai, Georg Frenz, Matthias Rolf und Joachim Schreck) wurde einstimmig wiedergewählt. Ebenso erfreulich ist, dass zwei neue Mitglieder in die Verwaltung aufgenommen und ebenfalls einstimmig gewählt wurden. Wir freuen uns mit Markus Conradi und Matthias Axtmann zwei noch aktive Fußballer in der Verwaltung begrüßen zu können, die auch zur Verjüngung des Teams beitragen.

Abschließend erfolgte noch der Hinweis auf bereits feststehende TSV-Programm-Highlights im Jahr 2019. Das sind die TSV Theaterabende am 24.+25. Mai, das alljährliche Sportfest vom 20.-22. Juli und das 7. Spessarter Oktoberfest am 26. Oktober.

Nachdem zum Punkt „Verschiedenes“ keine weiteren Wortmeldungen kamen, konnte TSV-Vorsitzende Eberhardt Weber die harmonisch verlaufende Versammlung schließen. Sein  abschließender Dank ging an die vielen aktiven Helfer, der Fam. Hückstedt – Pächter der Waldgaststätte, der Stadt Ettlingen und der Ortsverwaltung Spessart für die gute Zusammenarbeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok