TSV Spessart – DJK Rüppurr 2:2 (0:0)

Nach einer torlosen ersten Halbzeit mit je einer Torchance für beide Teams dominierten die Gäste mit Beginn der zweiten 45-Minuten zunächst das Spielgeschehen. Doch die TSV-Defensive um Torsteher Dennis Wieschhues stand sicher. In der 60. Minute dann das 1:0 für die TSV-Elf. Daniel Ochs versenkte einen Eckball von Mathias Axtmann per Direktabnahme zur 1:0-Führung. Vom Anspiel weg glückte den Gästen der Ausgleich. Die TSV-Elf ließ sich durch das 1:1 nicht beirren und erzielte in 70. Minute das 2:1. Der Gästetorsteher konnte den Ball nach einer Rechtsflanke nicht festhalten und Lukas Hoppe war zur Stelle und schob den Ball ungehindert ins Gästetor. Danach blieb die TSV-Elf weiter am Drücker und in der Schlussminute hätte es Elfmeter für die TSV-Elf geben müssen als ein Gästeakteur im eigenen Strafraum den Ball mit der Hand spielte. Doch der Unparteiische sah das anders und in der Nachspielzeit (90. + 2.) schaffen die Gäste zum Leidwesen der TSV-Elf noch den Gleichstand.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok