B2-Liga „Spiel der Woche“ verliert die TSV-Elf gegen Tabellenführer / TSV-Reserve mit Heimsieg

TSV Spessart –TV Mörsch  1:4 (1:3)

Der Tabellenführer aus Mörsch legte in den ersten zwanzig Minuten ein höllisches Tempo vor und attackierte die TSV-Elf frühzeitig in deren Hälfte. Torchancen spielte sich der TVM dadurch allerdings nicht heraus. Die beiden Tore zur 2:0-Führung bis zur 19. Minute resultieren jeweils durch einen Kopfball nach einer Flanke von der linken Abwehrseite im Anschluss an eine Ecke. Ab der 20. Minute fand die TSV-Elf besser in das Spiel und in der 25. Minute erzielte Kristian Partyka mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 25-Metern das Anschlusstor zum 1:2. Nun war das Spiel offen bis zu 40. Minute. Dann verlor die TSV-Defensive nach einem Freistoß die Übersicht und der Mörscher Stürmer konnte den Ball zum 3:1 in das TSV-Tor stochern.

Mit Beginn des zweiten Durchgangs ergriff die TSV-Elf die Initiative und ließ die Gäste nicht mehr zu Entfaltung kommen. Es war fast nur noch ein Spiel auf das Tor der Mörscher. Das Tor der Gäste war aber wie vernagelt, allein viermal stand der Torpfosten bzw. die Torlatte einem Tor der TSV-Elf im Wege. Pech hatte die TSV-Elf bzw. Glück der Tabellenführer als ein Mörscher Abwehrspieler nach einer Rechtsflanke den Ball an die eigene Torlatte lenkte und Kristian Partyka den zurück springenden Ball knapp am Tor vorbeischoss. Nachdem alle Angriffsaktionen nicht fruchteten gelang den Gästen mit einem ihrer in Halbzeit zwei seltenen Konterangriffen in der 90+3. Minute das Tor zum 4:1-Endstand. 

Die TSV-Elf kämpfte aufopferungsvoll und stemmte sich mit aller Macht gegen die Niederlage. Ein Tor wollte jedoch einfach an diesem Tage nicht gelingen. Der teilweise sehr großzügig leitende SR machte es der TSV-Elf auch nicht immer nicht leicht. Viele taktische Fouls der Gäste zogen kaum persönliche Strafen nach sich. Diese hemmten auch den Spielfluss der TSV-Elf. Eine Punkteteilung hätte sich die TSV-Elf mehr als verdient und so richtet sich der Blick nun auf das nächste Spiel  am kommenden Samstag gegen den „Altmeister“ Karlsruher Fußballverein!

TSV Spessart 2 – TV Mörsch 2  3:0 (2:0)

Keine Blöße gab sich die TSV-Reserve im Heimspiel gegen den TV Mörsch und siegte am Ende mit 3:0-Toren. Wäre man mit den heraus gespielten Torchancen nicht so großzügig umgegangen, hätte der Sieg leicht höher ausfallen können. So blieb es bei den drei Toren durch Marco Flöh (2. Minute) und Denis Üstin (41. und 62.). Durch diesen Heimsieg verbesserte sich die TSV-Reserve auf Platz 3 in der Tabelle!

Samstag, 26. Oktober

14.00 Uhr C2-Liga TSV Spessart 2 – Karlsruher FV

16.00Uhr B2-:Liga TSV Spessart – Karlsruher FV

Sonntag, 03. Novenber

C2-Liga 12.30 Uhr FT Forchheim 2 – TSV Spessart 2

B2-Liga 14.30 Uhr FT Forchheim – TSV Spessart

 

Kegelsport 5

Keine Punkte aus der Ferne

SK Hambrücken –TSV Spessart 2457 : 2320

Mit neuem Anlauf wollten wir dem Auswärtsfluch ein Ende machen und gingen das Spiel mit Zvonko 408 Holz und Frank mit 362 Holz an. Dies bedeutete ein Rückstand von 35 Holz was noch machbar war. Gefolgt von Jochen 407 Holz und Werner 395 Holz verkürzten wir den Rückstand auf 28 Holz. Es keimte ein wenig der Funke der Hoffnung auf, jedoch wurde diese schon nach wenigen weiteren Würfen mit Janos 338 Holz und Patrick 410 Holz jäh zu Nichte gemacht und wir verloren eindeutig mit 137 Holz. Auch hier stellt sich wieder die Frage, ob wir in Bestbesetzung hier die Punkte entführen hätten können.

Nächster Spieltag ist am Samstag, 26.10.,15.00 Uhr, zu Hause gegen den VFR GW Ittersbach!

B2-Liga „Spiel der Woche“ hatte keinen Sieger / TSV-Reserve unaufhaltsam

VfR Ittersbach – TSV Spessart  3:3 (2:2)

Wie bei den letzten Aufeinandertreffen dieser beiden Teams auch dieses Mal  ein torreiches Spiel. Die Punkteteilung geht in Ordnung, wenn auch der Ausgleichstreffer des VfR in der 88. Minute auf kuriose Weise fiel. Die 1:0-Führung für die TSV-Elf bereits in der 7. Minute als Lukas Hoppe eine Rechtflanke von Mario Schindele im VfR-Tor unterbrachte. Die Freude über dieses Tor dauerte nur kurz. Nach einem Freistoß in der 14. Minute zeigte sich die TSV-Defensive ungeordnet und die Einheimischen kamen zum Ausgleich. Keine zwei Minuten später ein Ballverlust im Mittelfeld und die aufgerückte TSV-Abwehr konnte das 1:2 nicht verhindern. Die TSV-Elf zeigte sich von dem Rückstand nur kurz geschockt und spielte weiter nach vorne. Zunächst unterband der recht großzügige SR zwei TSV-Angriffe wegen angeblichen Abseitsstellungen. Doch in der 27. Minute erzielte Fabio Ochs aus einer Abseitsposition nach einer Einzelleistung das 2:2. Im zweiten Durchgang spielte die TSV-Elf auf Sieg und Mario Schindele erzielte in der 61, Minute auf Zuspiel von Yannick Tschepke das 3:2. Danach verpasste die TSV-Elf das vorentscheidende vierte Tor und hatte Pech, die Gastgeber Glück, dass nach einer Ecke ein Querschläger von einem VfR-Spieler ins Tor zum 3:3 sprang. Insgesamt ärgerlich aber letztlich entsprach das Ergebnis den gezeigten Leistungen wobei die Gastgeber noch einen Lattenschuss hatten. Während das Angriffsspiel verbessert ist, sind andererseits um ein solches Spiel zu gewinnen die teilweise recht einfachen Gegentore künftig zu verhindern. Am kommenden Wochenende gibt in einem weiteren „Spiel der  Woche“ der Liga-Primus TV Mörsch seine Visitenkarte in Spessart ab. Sicherlich ein Spiel das Fußballbegeisterte interessieren müsste!

VfR Ittersbach 2 – TSV Spessart 2  0:6 (0:1)

Nach einer recht schwachen ersten Halbzeit steigerte sich die TSV-Reserve nach Wiederanspiel und feierte am Ende einen verdienten 6:0-Auswärtserfolg. Die Tore  schossen Marco Flöh und Louis Moret die je zweimal erfolgreich waren und Marcus Conradi sowie Ruven Ruml.

Sonntag, 20. Oktober

13.00 Uhr C2-Liga TSV Spessart 2 – TV Mörsch 2

15.00 Uhr B2-Liga TSV Spessart – TV Mörsch

Samstag, 26. Oktober

14.00 Uhr C2-Liga TSV Spessart 2 – Karlsruher FV

16.00Uhr B2-:Liga TSV Spessart – Karlsruher FV

Fußball-Junioren-Ergebnisse

D2-Junoren JSG Karlsbad 2 -  SG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach  0:5

D1-Junoren SV Lagnensteinbach –  SG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach  6:2

LL B1-Junioren JSG Ettlingen – JSG Kirchfeld/F08 und Germania Neureut  1:2

LL A1-Junioren JSG Ettlingen – 1. CFR Pforzheim 2  3:1

Kegelsport

TSV Spessart : SSC Karlsruhe 2418:2408

Am vierten Spieltag trafen wir zu Hause auf den SSC Karlsruhe. Es wurde für die Fans und Spieler ein packender Wettkampf. Ohne Wolfgang und Patrick gingen wir mit gemischten Gefühlen in die Partie. Wir starteten mit Werner 407 Holz und Dieter 392 Holz. Somit gerieten wir mit 17 Holz in Rückstand. Eigentlich, wollten wir mit dem Startpaar positiv überzeugen und dann den Vorsprung über das Ziel retten. Zvonko 428 Holz und Frank 408 Holz drehten die Partie und wir gingen mit 64 Holz in Führung. Nun lag es an Janos 367 Holz und Jochen 416 Holz die Punkte zu sichern. Am Ende war der Sieg unser und wir konnten uns auf den 7. Platz verbessern. Resümee hierzu. Eine schon geglaubte Niederlage mit Kampf und Ehrgeiz abgewendet.

Nächster Spieltag ist am Samstag, 19.10.2019, 15.30 Uhr, beim SK Hambrücken.

Freuen uns wieder auf zahlreiche Fans und Besucher!

Saison 2019/20

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok