TSV-Elf feiert zweiten Heimsieg / TSV-Reserve verliert

TSV Spessart – TSV Reichenbach 2  2:1 (0:0)

Obwohl die LL-Reserve des TSV Reichenbach spielerische Vorteile hatte feierte die TSV-Elf nach einem 0:0-Pausenstand am Ende einen nicht unverdienten zweiten Heimsieg. Vor dem Seitenwechsel konnte sich keine Mannschaft eine echte Torchance heraus spielen. Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit wurde die TSV-Elf stärker und ging in der 59. Minute nach einer Ecke von Kristian Partyka mit 1:0 in Führung als Julian Hopp einen TW-Fehler der Gäste nutzte und den Ball aus kurzer Distanz im Reichenbacher Tor unterbrachte. Danach hatte man den Eindruck, dass die TSV-Elf den Dreier nach Hause spielen wollte und dadurch dem Gegner Räume und Torchancen gestattete. Eine dieser Torchancen verwerteten die Gäste in der 74. zum zwischenzeitlichen 1:1. Kurz zuvor rettete TSV-Kapitän und –Torsteher Dominik Bichelhuber in höchster Not. Nun wollte die TSV-Elf doch den Sieg und in der 80. Minute spielte sich Jannik Tschepke auf Rechtsaußen gekonnt durch und seine präzise Hereingabe schloss der TSV-Toptorjäger Lukas Hoppe mit dem Siegtreffer zum 2:1 ab. Wenn es auch keine Glanzleistung der TSV-Elf war ist der Heimsieg keineswegs unverdient denn das Ergebnis stimmte was letztlich zählt!

TSV Spessart 2 – SC Neuburgweier 2  3:5 (1:3)

Nach sechs Siegen in Folge setzte es diesmal für die TSV-Reserve die erste Heimniederlage der Saison. Bereits zur Pause lag man mit 1:3 im Hintertreffen. Das Tor zum 1:1 erzielte Marco Flöh. Mit dem 1:4 in der 55. Minute war das Spiel dann gelaufen. Die beiden Tore zum 2:4 bzw. 3:5 schoss wiederum Marco Flöh. Unter dem Strich hatte sich der Gast aus Neuburgweier den Auswärtssieg verdient!

Vorschau:

Samstag, 16. November

14.00 Uhr B2-Liga SG Rüppurr 2 – TSV Spessart

Sonntag, 17. November

12.30 Uhr C2-Liga ATSV Kleinsteinbach 2 – TSV Spessart 2

Samstag, 23. November

14.00 Uhr B2-Liga TSV Spessart – GSK Karlsruhe 2

Sonntag, 24. November

12.30 Uhr C2-:Liga TSV Spessart 2 – SG Berghausen/Wöschbach

 

Fußball-Junioren-Ergebnisse

D2-Junoren JSG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach – TSV Reichenbach 2  2:3

D1-Junioren JSG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach – FV Malsch 2  3:0

A-Junioren-Kreispokal FC Südstern KA – JSG Ettlingen  3:5

Rückblick auf das 7. Oktoberfest 2019

Der TSV 1913 Spessart e.V. kann erneut auf ein gelungenes 7. Oktoberfest „Spessart in Dirndl und Lederhose“ am 26.10.2019 zurückblicken. Die TSV-Waldgaststätte und der Spechtwaldsaal glichen  einem bayrischen Festzelt und war kaum wiederzuerkennen. Das Aufbau- und Dekoteam leistete erneut ganze Arbeit.

Bereits am frühen Abend füllte sich der Saal und die Besucher konnten sich in Ruhe an den kulinarischen (bayrischen) Köstlichkeiten erfreuen,. Gut gestärkt, konnte der Unterhaltungsteil pünktlich starten. Zum wiederholten Mal war die Partyband „Die Grombacher“ unser musikalischer Gastgeber. Nach zwei Liedern erfolgte dann der offizielle Fassanstich. Dieses Jahr in Abwesenheit von Ortsvorsteherin Elke Werner übernahm dieses Amt Bürgermeister Dr. Moritz Heidecker. Dem „Noch-Spessarter“ merkte man sein „erstes Mal“ an, aber er schaffte es ohne Verluste das von der Brauerei Hoepfner gestiftete Festbierfass anzuzapfen und damit auch den Startschuss für einen ausgelassenen Abend zu erteilen. Die Gäste ließen sich das auch nicht nehmen, tanzten, schunkelten und feierten mit uns auch an der TSV-Bar bis in die frühen Morgenstunden.

Der TSV Spessart bedankt sich bei allen seinen Gästen für ihren Besuch und im kommenden Jahr 2020 wird mit Sicherheit das 8. Oktoberfest „Spessart in Dirndl und Lederhose“ gefeiert! Dank gesagt sei auch dem diesjährigen Hauptsponsor den Eheleuten Ute und Alexander Ochs (Firma A. Ochs Wärmetechnik), allen Helfer/Innen ‚(insbesondere den TSV-Verw.-Mitgliedern!) die vor, während und nach dem Oktoberfest im Einsatz waren. Dank gebührt auch der Macherin Christiane Ochs und dem Machern Markus Weber und Georg Lauinger sowie dem Schatzmeister Oliver Kraft in deren Händen die Organisation lag! Auch dem Altherren-Team gilt ein besonderer Dank für das Aufräumen am Sonntag-Morgen!!!

Kegelsport7

Derbysieger gegen SG Ettlingen

SG Ettlingen : TSV Spessart 2677 : 2713

Am 7.Spieltag war es soweit und wir fuhren zum großen Nachbar aus Ettlingen. Ich denke, dass jeder Sportkegler, mit einem Lächeln im Gesicht sehr gerne dort spielt. Die Bahnen sind auf einem Besonderen Niveau. Wir wussten aber auch, dass wir unser bestes Kegeln darbieten müssten, um die Punkte aus Ettlingen zu entführen. Gesagt, getan. Wir spielten im Start mit Zvonko 481 Holz und Dieter 468 Holz, dass einen Vorsprung von 59 Holz bedeutete. Mit diesem beruhigenden Vorsprung ging das Spiel an das Mittelpaar mit Werner 434 Holz und Frank 404 Holz die mit 1 Holz Vorsprung an unsere Schlussspieler Patrick 464 Holz und Jochen 462Holz übergaben und wir letztendlich nach großem Kampf mit 36 Holz gewinnen konnten. Resümee für diesen Spieltag: die Führung im Startpaar erspielt und bis zum Schluss verteidigt.

Nächster Spieltag ist am Samstag, 16.11.2019, um 15.00 Uhr, in Spessart. Gegner ist der TSV Meckesheim. Über zahlreiche Fans, Gönner und Zuschauer freut sich die Kegelsportabteilung!

 

Verdienter Auswärtspunkt für die TSV-Elf / Spiel der TSV-Reserve ausgefallen

FT Forchheim – TSV Spessart  2:2 (1:0)

Kaum Wiederzuerkennen war die TSV-Elf beim Gastspiel bei der FT Forchheim im Vergleich zu der Heimniederlage gegen den KFV vor einer Woche. Die TSV-Elf ergriff vom Anpfiff weg die Initiative und war bis zum Seitenwechsel das bessere Team. Bei etlichen viel versprechenden Aktionen fehlte der letzte genaue Pass um torgefährlich zu sein. Die Einheimischen hatten nur eine zwingende Torchance in der 41 Minute als sie ein Durcheinander in der TSV-Defensive zur 1:0-Halbzeitführung nutzten. In der 45. Minute sah ein TSV-Akteur die Rote Karte.

Nach dem Seitenwechsel spielte die TSV-Elf in Unterzahl, angetrieben vom SpT Sebastian Dohm und dem eingewechselten Kristian Partyka, zielstrebig nach vorne und in der 73. Minute gelang Sebastian Dohm mit einem direkt verwandelten Freistoß das 1:1. Vor dem Ausgleichstor standen einmal mehr der Pfosten und die Torlatte des FT-Tores einem TSV-Tor im Wege. Nach dem 1:1 spielte die TSV-Elf voll auf Sieg und in der 80. Minute schob TSV-Torjäger Lukas Hoppe den Ball nach einer flachen Hereingabe von Sebastian Dohm in das FT-Tor zum 2:1. Danach fehlte der TSV-Elf etwas das Spielglück - für den mehr als verdienten Dreier  - als die Gastgeber in der 88. Minute nach einem abgefälschten Freistoß noch zum schmeichelhaften Punktgewinn kamen. 

Vorschau:

Sonntag, 10. November

12:30 Uhr C2-Liga TSV Spessart 2 – SC Neuburgweier 2

14.30 Uhr B2-Liga TSV Spessart – TSV Reichenbach 2

Samstag, 16. November

14.00 Uhr B2-Liga SG Rüppurr 2 – TSV Spessart

Sonntag, 17. November

12.30 Uhr C2-Liga ATSV Kleinsteinbach 2 – TSV Spessart 2

 

Fußball-Junioren-Ergebnisse

D2-Junoren JSG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach – SF Forchheim 3  1:3

D1-Junioren JSG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach – JSG Karlsbad  2:2

LL B1-Junioren JSG Ettlingen – FC Olympia Kirrlach  2:4

LL A1-Junioren 1. FC Birkenfeld – JSG Ettlingen  4:1

Heimpleite für die TSV-Elf / TSV-Reserve bleibt auf dem Erfolgsweg

TSV Spessart – Karlsruher Fußballverein  1:3 (1:0)

Die TSV-Elf war nicht wiederzuerkennen zum Spiel gegen den TV Mörsch am zurück liegenden Wochenende und musste nach einer äußerst schwachen Leistung eine verdiente Heimniederlage einstecken. Der Gegner war von Anfang an spielerisch besser dennoch ging die TSV-Elf in der 13. Minute durch einen Kopfball von SpT Sebastian Dohm mit 1:0 in Führung. Bis zum Pausenpfiff tat sich danach recht wenig In Halbzeit zwei fand die TSV-Elf kaum in das Spiel und der Gegner konnte zulegen. Allerdings hatte die TSV-Elf noch zwei Torchancen um auf 2:0 zu erhöhen. Beide Male ging der Ball jedoch knapp am KFV-Tor vorbei. In der 71. Minute nach  einer Ecke von links fiel das 1:1. Nun waren die Gäste voll im Spiel und erzielten in der 85. Minute das 1:2. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzten die Gäste mit dem 1:3 in der 90. +1. Minute!

TSV Spessart 2 – Karlsruher FV´2  4:2 (3:0)

Die TSV-Reserve ließ nichts anbrennen und kam zu einem weiteren Heimsieg. Für die 3:0-Pausenführung sorgte Marco Flöh (2 Tore) und Frederic Stamm. Mit Beginn der zweiten Halbzeit spielte die TSV-Reserve nicht mehr so konsequent und die Folge waren die zwei Gegentore zum 1:3 und 2:3. Mit seinem dritten Tor 84. Minute stellte Marco Flöh die Weichen endgültig auf Sieg!

Vorschau:

Sonntag, 03. November

C2-Liga 12.30 Uhr FT Forchheim 2 – TSV Spessart 2

B2-Liga 14.30 Uhr FT Forchheim – TSV Spessart

Sonntag, 11. November

12:30 Uhr C2-Liga TSV Spessart 2 – SC Neuburgweier 2

14.30 Uhr B2-Liga TSV Spessart – TSV Reichenbach 2

 

Fußball-Junioren-Ergebnisse

D2-Junoren JSG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach – Ettlinger SV 3  0:2

D1-Junioren FVA Bruchhausen – JSG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach  1:3

LL A1-Junioren JSG Ettlingen – FC Nöttingen 2  2:7

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok